Warum nutzt ihr gerne die desktop App?


Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Für diejenigen, die die App auf dem Computer nutzen:

 

Wir möchten mehr darüber erfahren, wie ihr die desktop App nutzt, und insbesondere, warum ihr die App der Webversion vorzieht. Die Download-Funktion ist wahrscheinlich am offensichtlichsten, aber es kann sein, dass ihr noch andere Vorteile der App findet und wir würden gerne wissen, welche das sind.

Vielen Dank im Voraus für euer Feedback!


19 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +10

Ich nutze die Desktop-App, weil es sie gibt. 😏

Würde sie nicht angeboten werden, würde ich einfach im Browser (Chrome) Musik hören.

Überlegt ihr, die Desktop-App auf absehbare Zeit einzustellen?

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Das Team möchte verstehen, warum manche Nutzer*innen lieber die App und nicht die Webseite nutzen :)

Benutzerebene 7
Abzeichen +10

Jetzt nutze ich wieder stärker die Webversion, da weniger fehleranfällig. Außerdem sind UX-Änderungen direkt sicht-/nutzbar.

Hat schon jemand bemerkt, dass die “Automatischen Empfehlungen” (zu finden in der Warteschlange) nach oben - und damit direkt ins Blickfeld - gerutscht sind? Gleichzeitig wurde der riesige Button “Zur Playlist hinzufügen” in ein Piktogramm geändert.

Das finde ich SEHR gut, da zweckmäßig:

 

In der Desktop-App sieht es noch so aus:

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Das ist ein sehr gutes Feedback, danke :)

Benutzerebene 7
Abzeichen +10

Thema Einheitlichkeit:
Was mich immer wieder verwirrt, ist die unterschiedliche Schreibweise des Datums einer Veröffentlichung.

Webversion:

 

Desktop-App:

 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Also ich muss sagen, dass es bei mir genau das Gegenteil ist. Ich präferiere die Browser-Version. Um genauer zu sein, den Player der Sidebar beim Opera Browser.

Der Sidebar-Player macht das passivhören von Musik recht angenehm. Beim starten von Videos pausiert automatisch die Musik und nach dem Video geht die Musik wieder an.

Benutzerebene 7
Abzeichen +8

Ich nutze die Desktop App so gut wie garnicht. Imo greift man eh zu der Version des Gerätes, das man grundsätzlich am meisten nutzt. Das dürfte für viele User wie auch bei mir wohl das Smartphone sein. 
Und wenn ich mal am Desktop Rechner sitze, dann rufe ich lieber die Webseite auf und weiß, dass die aktuell ist. Desktop App muss erst installiert und dann immer aktuell gehalten werden und bietet für mich keinen Mehrwert, da ich keine Downloads am Rechner brauche. 
Downloads wären imo auch aktuell das einzig gute Argument für eine Desktop App. Allerdings würde ich die Entwicklung der App eher einstellen und für die Webversion einen geschützten Ordner mit verschlüsselten DL Dateien anlegen. 
just my 2 cent…

Die App unterstützt Hifi-Sound, die Browserversion nicht 😄

Benutzerebene 7
Abzeichen +8

Die App unterstützt Hifi-Sound, die Browserversion nicht 😄

Ähm… anscheinend doch… 😎

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +10

Die App unterstützt Hifi-Sound, die Browserversion nicht 😄

@WAKFU

Nutzt du den Mac-Safari? Der kann in der Tat kein HiFi. Mit ein Grund, weshalb ich auf Chrome gewechselt bin.

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Apple wieder… ist das auf dem iPhone auch so, also Deezer-Webplayer in Safari nix HiFi?

Benutzerebene 7
Abzeichen +10

@bluezzbastardzz 

Der iPad-Safari kann merwürdigerweise HiFi abspielen. Deezer im iPhone-Safari zu starten, ist mir bislang nicht gelungen → springt immer in die App.

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Das scheint eine automatische Weiterleitung zur iOS-App zu sein, klappt bei mir auch nicht, den Webplayer in Safari zu öffnen. Vielleicht muss man dafür irgendwo den Desktop-Modus aktivieren, entweder in iOS oder in Safari.

Benutzerebene 7
Abzeichen +8

@bluezzbastardzz

@dee_dirk

In Safari auf iOS und iPadOS muss man die Deezer Login Seitr aufrufen und dann am linken Rand des URL Feldes von Safari über die beiden aA die Desktop Website Ansicht anfordern. Klappt auch am iPhone, aber die Ansicht ist aufgrund der Größe ziemlich unbrauchbar und zudem erscheint das rote Fenster von Deezer, das den Browser als nicht unterstützt bemeckert. Man kann es aber theoretisch trotzdem nutzen, wenn man über die beiden aA die Größe der Ansicht bis 50% reduziert. Macht aber null Spaß. 
Und iOS Safari zeigt tatsächlich nur Standard Qualität an. Safari auf iPadOS wird unterstützt und zeigt bis HiFi an. 
Screenshot von der iPhone Ansicht… 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Ausgezeichnete Ermittlungen, dankeschön! 😉 Allerdings steht bei mir aA am linken Rand der URL, aber ansonsten klappt das auch auf dem alten iPhone 6s Plus (mit etwas größerem Display), und tatsächlich nur mit 128 kBit/s MP3 Audioqualität (also noch nicht mal 320 kBit/s), obwohl ich einen HiFi-Account habe.

Vermutlich funktioniert HiFi im Webplayer auch mit anderen Chromium-basierten Browsern auf iOS wie z.B. Opera, wenn Chrome das auf iOS kann.

Benutzerebene 7
Abzeichen +8

@bluezzbastardzz

Stimmt… es ist tatsächlich das andere Rechts. 😂🙈

Ist korrigiert! 😎

 

Am Macbook kann ich die Deezer App auf Englisch stellen und somit dieses Gendern einfach und problemlos ausblenden.

Geht natürlich auch mit dem Safari Browser, aber so ist es zielgerichteter.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +10

@macroli 

Die Gendersterne bekommst du auch in der Webversion problemlos weg. Einfach www.deezer.com/en/ aufrufen und feddich. 😉

@dee_dirk

Da hast du vollkommen Recht, aber die App ist für mich viel einfacher zu handhaben. Einfach anklicken und das war es.

Den Safari Browser nutze ich nur im PRIVAT Modus und das bedeutet - jedes mal das Passwort eingeben. Das geht zwar mit dem im Macbook verbauten Fingersensor und den abgesicherten Zugangsdaten recht komfortabel und zügig, dennoch ist es irgendwann auch mal nervig.

Vielleicht bin ich aber in den letzten 14 Jahren auch einfach nur sehr erfolgreich in das Apple Universum integriert worden und sehe die weite Web-Welt vor lauter Apps nicht mehr.

Vielleicht sollte ich mich einfach mal endlich mit diesen Gendersternchen abfinden, sie verschwinden sowieso nicht mehr.

Aber egal, wie sagt man so schön - Et es wie et es

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Rheinische_Grundgesetz

Antworten