Neue App

Großes Deezer Update für Samsung smart TV's!

Related products: Funktionen Smart TVs und Spielkonsolen
Großes Deezer Update für Samsung smart TV's!

 

Das Warten hat endlich ein Ende!!:sunglasses::tada:

 

➝Seit Montag früh dürfen sich Samsung Smart TV Besitzer*innen über eine komplett neue Deezer Version freuen. Neben einer Vielzahl an neuen und nützlichen Features, wurden auch einige Wünsche aus der Community mit in die neue Version integriert.

Mit welchen TV-Modellen ist die neue Deezer Version kompatibel:question:

Die neue Deezer Version ist für alle Samsung Smart TV’s verfügbar, die aus dem Jahre 2017 oder neuer sind.

Neuerungen:new:

Da die neue Version von Grund auf erneuert wurde, ist sie überhaupt nicht mit der alten vergleichbar. Das ganze Nutzerlebnis ist ein anderes. Ein besseres! Was mich positiv überrascht hat ist, dass trotz vieler Neuerungen und des komplett neuen Designs die Nutzerfreundlichkeit noch immer beständig ist. Man findet sich gut und schnell in der neuen Version zurecht und Dank des neuen Designs ist das Nutzererlebnis ein besseres, im Vergleich zu vergangenen Versionen. So meine persönliche Meinung.

:question: Doch was für Neuerungen sind jetzt mit hinzugekommen? Da möchte ich jetzt einmal Stichwortartig die wichtigsten und größten Neuerungen auflisten:arrow_heading_down:

  • Neuer Anmeldeprozess via QR-Code
  • Neues Design
  • Verbesserter Darkmode
  • Verbesserter Player
  • Verbesserte Songtext-Ansicht
  • Beseitigung von verschiedenen Bugs und Fehlern
  • Podcasts können nun auch per TV gestreamt werden
  • Podcast Tab
  • Ansicht “gespeicherte Podcasts”
  • Ansicht “gespeicherte Künstler*innen”
  • Integration einer besseren Synchronisation
  • Bearbeitung der Lieblingssongs vom TV aus nun möglich
  • Funktion “ähnliche Künstler*innen”
  • Funktion “Diskografie”
  • Suchfilter wurde integriert
  • Die neue Version läuft schneller

Das sollte noch verbessert werden:hammer:

Generell kann man auf jeden Fall sagen, dass Deezer diese neue Version wirklich gut gelungen ist! Dennoch möchte ich hier noch einmal die Möglichkeit nutzen, um auf kleinere Fehler hinzuweisen, die mir bei der intensiven Nutzung so aufgefallen sind.

 

  1. Ich bin ein riesiger Fan des neuen Anmeldeprozesses, da durch den neuen Anmeldeprozess, dem Nutzer die Anmeldung um längen erleichtert wird! Was jedoch direkt aufgefallen ist, ist, dass der gesamte Anmeldeprozess auf englisch ist. Darauf sollte man meiner Meinung nach auf jeden Fall nochmal Augenmerk legen
  2. Bei dem Sortierungsfilter, bei welchem man die Suchergebnisse nach “kürzlich hinzugefügt”, “A - Z (Song)” und “A - Z Künstler*innen” sortieren lassen kann, überschneiden sich die Wörter, sodass es erstens nicht schön aussieht und man zweitens die Wörter kaum lesen kann, da sie ineinander “kleben”.
  3. Für die neue Deezer TV Version wurde der sogenannte “Darkmode” gewählt, was mir persönlich sehr gefällt. Leider ist es so, dass die Viereckige Box, welche sich um das Herzlogo der Lieblingssongs befindet sich scheinbar manchmal nicht mit dem Darkmode anfreunden kann und einfach weiß wird. So hat man plötzlich im Menü der Deezer Anwendung wo alles dunkel gehalten wird auf einmal ein knall weißes Lieblingssongs Logo. Komisch. Das “Gute” daran ist, ist dass der Fehler nur selten auftritt und selbstverständlich nicht bei der Nutzung hindert.
  4. Das Profilbild wird in den Einstellungen nicht angezeigt.
  5. Songtexte sind nicht synchron und sind immer viel schneller als die Musik.

Anregungen:bulb:

  1. Mit der neuen Version ist es nun nicht mehr möglich via Suchfunktion nach Zeichen wie z.B. .,-,+ etc. zu suchen. Einige Playlists und Alben enthalten allerdings Zeichen, weshalb ich diese Neuerung kritisch erachte.
  2. Auch wenn ich die Bedienung in der neuen Version mag und sie sehr Nutzerfreundlich ist, gibt es jedoch eine Sache, die mich persönlich etwas stört. Wenn man die Suche nutzt und eine*n Künstler*in sucht, in die Diskografie geht, ein Album auswählt und dann wieder zurück zum Hauptmenü möchte, muss man den ganzen Weg mit der “Back Taste” an der Fernbedienung zurückgehen. Das ist zeitaufwendig und überfordert teilweise Deezer, da man so oft hintereinander back drücken muss. In der alten Version gab es meines Wissens nach eine Art Menüpunkt in der Ecke, mit welchem man sofort wieder ins Hauptmenü kam. Bitte wieder hinzufügen.

Endlich eine Samsung TV App. Ich werde die auch mal bei Gelegenheit austesten. 


In den Einstellungen ist die einzige Funktion: abmelden

Wähle ich Zufallswiedergabe, zeigt die Warteschlange nicht die Titel an, sondern nur die ursprünglich gewähle Liste, nach Titel, Künster oder zuletzt hinzugefügt.


Eine Auswahl der Warteschlange ist bei mir nicht mehr vorhanden, zumindest nicht auf der TV-App von Samsung.


Bei mir werden seit der neuen Version nur noch 100 Lieder in einer Playlist angezeigt.


Servus @hofmann-radeberg, in der Tat wirken die Einstellungen etwas leer. Für mich aber kein Problem, da ich via TV eigentlich keine Soundeinstellungen etc. benötige. Sollte ich es benötigen, hole ich mir eine Soundbar für den TV an der ich alles regulieren kann.

Das Problem mit der Warteschlange kann ich nicht bestätigen. Läuft bei mir problemlos. Ggf. hilft eine Neuinstallation?


Hi @Chrisss, scheinbar wurde das Limit von Songs in Playlists auf 99 beschränkt. Vermutlich damit die TV Version nicht überfordert ist. Dafür ist das Limit bei Lieblingssongs höher als 99.


99 Songs je Playlist ist aber schon etwas dünn. :no_mouth:

Welche Songs kommen denn zum Vorschein, wenn man sonst vielleicht 250 in der Playlist hat? Die ältesten, die meist gespielten, die aktuellsten?


@dee_dirk es werden ausschließlich die 99 ältesten Titel der jeweiligen Playlist angezeigt. Egal ob du von neu nach alt, Song A-Z, oder Künstler A-Z sortierst. Es sind immer nur die 99 ältesten Songs aus der Playlist


OK, oder auch nicht.

D.h. man müsste sich dann separate Playlists für TV-Nutzung anlegen, damit man auch neuere Titel bekommt? Klingt so ein bisschen nach Jahr 2002. :wink:


@Laurin28  

Schade, denn bei der alten hat alles super  Funktioniert, selbst bei 300 Liedern in der Playlist.



Was mich auch noch stört ist folgendes:

in manchen Ansichten sind viele Titel in der Playlist untereinander und Man kann einen Titel auswählen und dann in mit okay bestätigen. Sind die Titel nebeneinander mit Titelbild angeordnet, sieht man nur wenige der nächsten Titel. Geht man zum Beispiel bei nebeneinander rechts auf den nächsten Titel, dann fängt er sofort an zu spielen, ohne dass man ihn mit okay ausgewählt hat. Vorher könnte man nach rechts gehen und sich einen Titel auswählen. Wenn der Titel aber sofort anfängt zu spielen will man das vielleicht nicht immer.


Hallo zusammen,

Eine kurze Frage:

wird es auch eine App für ältere Samsung-TV Geräte geben oder ist dort die Entwicklung eingestellt?

 


Moin @scoof4711,

wenn ein älteres Samsung-Gerät bereits das Tizen-OS hat, kann die neue App installiert werden.

Alles vor Produktionsjahr 2015 -mit altem Betriebssystem- wird nicht mehr aktualisiert. :neutral_face:

 

Für die TV-Modellreihe 2014 soll es wohl möglich sein, Tizen aufzuspielen. Dafür wird die mitgelieferte One-Connect-Box benötigt.