Beantwortet

Design Feedback iOS

  • 16 Februar 2020
  • 5 Antworten
  • 167 Ansichten

Hallo

Ich benutze Deezer schon seit einiger Zeit, doch mit der Zeit fand ich das Design etwas zu überfüllt, bzw. unordentlich. Naja, jedenfalls habe ich mal, das was ich nicht so gut finde, in Photoshop bearbeitet, und möchte daran aufzeigen, was mich am Design stört. 
 

Der Player

 

•Ich habe den unnötigen Kreis um das Menü entfernt, ich finde das trägt zu dieser Unordnung bei

•Ich habe die obere Leiste mit Uhr, Akku etc. ausgeblendet, damit nicht so viele unnötige Infos auf dem Bildschirm zu sehen sind

•Unten die Icons habe ich weiter Richtung Mitte verschoben, damit sie symmetrisch zu den Icons oben sind. Außerdem hab ich die Schriftzüge entfernt, da jeder weiß, was die Icons machen, wenn man sie einmal benutzt hat

•Den Teilen Button habe ich mit Songtexten ausgetauscht, da wie ich finde, die Songtexte beim Musik hören eine viel wichtigere Rolle spielen, als die Musik zu teilen. Evtl falls keine Songtexte vorhanden sind, könnte man es ausgrauen

 

Künstlerübersicht 

 

Wie ich finde, bietet die jetztige Künstlerübersicht keinen wirklichen Fokus auf den Künster. Um ehrlich zu sein, hab ich keinen Plan, wo es Fokus drauflegen soll. Auf jeden Fall hab ich in meinem Konzept die Mix Übersicht einfach auf einen Künstler angewendet, da es so einen viel größeren Fokus auf ihn bewirkt. Den Follow Button habe ich nach oben rechts zu Chromecast versetzt, außerdem hab ich das Menü direkt unter den Künstlernamen platziert. In diesem Menü könnte auch Teilen hinkommen, da es hier mal wieder keine so große Rolle spielt in meinen Augen. Wenn man nach einem Künstler sucht, dann weil man die Musik hören will. Ansonsten finde ich die weitere Übersicht, wenn man unter scrollt ziemlich gut.

 

Favoriten 

 

Bei den Favoriten finde ich, dass im oberen Bereich zu viel auf Verwaltung gelegt wird und nicht auf Musik. Daher denke ich, dass es besser wäre, alle Einstellungen, wie Profil wechseln oder so, nur in die Einstellungen zu haben. Außerdem wundert es mich, dass diese Seite keinen Titel hat. Ich meine, sowohl „Musik“ , als auch die „Suche“ haben Titel, wieso dann die Favoriten nicht (Da musste ich improvisieren, da ich keine 450€ für die Schriftart ausgeben will). Ich finde es sollte mehr Wert auf die Musik gelegt werden (wie eigentlich bei jedem Punkt bisher). Ob man die Favoriten über die Cover erreichen sollte, sei dahingestellt, aber es ist immerhin eine Idee.

 

Suche

 

An der Suche habe ich eigentlich nicht viel auszusetzen. Es stört mich nur diese Aufzählung der Genre, Stimmungen, etc. Da es nur in normaler Schrift ohne Jegliches aufgezählt wird, sieht es in meinen Augen aus, wie in einer Betaversion. Was ich nicht verstehe, denn unter „Alle Channels“ sind genau die selben Genren und mehr, nur halt mit den Hintergrünen, wie auf dem Foto zu sehen.

 

Noch paar Sachen:
•Wieso gibt es unter den Favoriten Mixe, wenn man die sowieso nicht speichern kann? Man könnte die ganze Rubrik unter Musik verschieben.

•Um den Sleep Timer etwas erreichbarer zu machen, könnte man es ins Menü packen, statt Audioeinstellungen

 

Sorry für die Rechtschreibfehler...

icon

Beste Antwort von Pia.Deezer 26 Februar 2020, 17:09

Hallo @Florian_g03 entschuldige bitte vielmals für die späte Reaktion, wir müssen derzeit sehr viele Anfragen beantworten. Vielen, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und für einige deiner coolen Ideen :slight_smile: 

Zum Player:

Ich habe den unnötigen Kreis um das Menü entfernt, ich finde das trägt zu dieser Unordnung bei » interessante Idee, ich habe diese an das User Interface Design Team weitergeleitet

Ich habe die obere Leiste mit Uhr, Akku etc. ausgeblendet, damit nicht so viele unnötige Infos auf dem Bildschirm zu sehen sind » dies kann leider nicht geändert werden, weil dies immer so in Apple integriert ist

Unten die Icons habe ich weiter Richtung Mitte verschoben, damit sie symmetrisch zu den Icons oben sind. Außerdem hab ich die Schriftzüge entfernt, da jeder weiß, was die Icons machen, wenn man sie einmal benutzt hat » dies kann leider nicht geändert werden, weil aus Erfahrung nicht jeder weiß, was diese Icons bedeuten

Den Teilen Button habe ich mit Songtexten ausgetauscht, da wie ich finde, die Songtexte beim Musik hören eine viel wichtigere Rolle spielen, als die Musik zu teilen. Evtl falls keine Songtexte vorhanden sind, könnte man es ausgrauen » sehr coole Idee, ich habe diese an das User Interface Design Team weitergeleitet

Zur Künstlerübersicht:

Das Herz zum Favorisieren muss präsenter sein und die Biografie soll verlinkt sein, aber das Foto des Künstlers in der mobilen Version sehr viel größer zu machen wollen wir auch

Zu den Favoriten: 

Das ist alles konstruktive Kritik und sehr gute Ideen, das habe ich direkt genauso weitergeleitet. 

Zur Suche:

Genau das ist bereits in Arbeit.

Zum Sleeptimer: 

Dieser wird von zu wenigen Nutzern benutzt. Daher bleibt er erstmal da, wo er ist.

Zu den Mixen:

Man kann diese zwar nicht abspeichern, aber der Zugriff auf Mixe wurde extra erleichtert, weil es im Musik Tab bereits schon sehr viele verschiedene Kategorien gibt.

Sehr, sehr gerne kannst du auch gerne hier ab und zu nach offenen Positionen schauen: https://www.deezerjobs.com/en/

 

Original anzeigen

5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hallo @Florian_g03 entschuldige bitte vielmals für die späte Reaktion, wir müssen derzeit sehr viele Anfragen beantworten. Vielen, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und für einige deiner coolen Ideen :slight_smile: 

Zum Player:

Ich habe den unnötigen Kreis um das Menü entfernt, ich finde das trägt zu dieser Unordnung bei » interessante Idee, ich habe diese an das User Interface Design Team weitergeleitet

Ich habe die obere Leiste mit Uhr, Akku etc. ausgeblendet, damit nicht so viele unnötige Infos auf dem Bildschirm zu sehen sind » dies kann leider nicht geändert werden, weil dies immer so in Apple integriert ist

Unten die Icons habe ich weiter Richtung Mitte verschoben, damit sie symmetrisch zu den Icons oben sind. Außerdem hab ich die Schriftzüge entfernt, da jeder weiß, was die Icons machen, wenn man sie einmal benutzt hat » dies kann leider nicht geändert werden, weil aus Erfahrung nicht jeder weiß, was diese Icons bedeuten

Den Teilen Button habe ich mit Songtexten ausgetauscht, da wie ich finde, die Songtexte beim Musik hören eine viel wichtigere Rolle spielen, als die Musik zu teilen. Evtl falls keine Songtexte vorhanden sind, könnte man es ausgrauen » sehr coole Idee, ich habe diese an das User Interface Design Team weitergeleitet

Zur Künstlerübersicht:

Das Herz zum Favorisieren muss präsenter sein und die Biografie soll verlinkt sein, aber das Foto des Künstlers in der mobilen Version sehr viel größer zu machen wollen wir auch

Zu den Favoriten: 

Das ist alles konstruktive Kritik und sehr gute Ideen, das habe ich direkt genauso weitergeleitet. 

Zur Suche:

Genau das ist bereits in Arbeit.

Zum Sleeptimer: 

Dieser wird von zu wenigen Nutzern benutzt. Daher bleibt er erstmal da, wo er ist.

Zu den Mixen:

Man kann diese zwar nicht abspeichern, aber der Zugriff auf Mixe wurde extra erleichtert, weil es im Musik Tab bereits schon sehr viele verschiedene Kategorien gibt.

Sehr, sehr gerne kannst du auch gerne hier ab und zu nach offenen Positionen schauen: https://www.deezerjobs.com/en/

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Vielen Dank @Florian_g03 ! Da hast du dir sehr viel Mühe gegeben. Gefällt mir alles sehr gut! :)

Benutzerebene 3
Abzeichen +1

Sehr, sehr coole Ideen von dir @Florian_g03. Gefällt mir echt gut! :)

Auch cool, dass es an das Design Team weitergeleitet wird.

Zum Sleeptimer: Ich könnte mir vorstellen, dass er von so wenigen Leute genutzt wird, weil kaum einer weiß, wo er zu finden ist. Selbst wenn man ihn sucht, wären die Audioeinstellungen vermutlich nicht der erste Anlaufpunkt. Bei Android ist es ja sogar so, dass man ihn nur über die Einstellungen → Deezer Labs einschalten kann. Also ich denke, dass der Sleeptimer mehr genutzt werden würde, wenn er prominenter platziert würde.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@psclmrk vielen Dank für deinen Beitrag. Da gebe ich dir Recht, das hatte ich mir auch schon überlegt und diesen Gedanken bereits an das zuständige Team weitergeleitet. Beim Design wird immer berücksichtigt wie wichtig eine Funktion ist und wie übersichtlich die Benutzeroberfläche für unsere Nutzer ist. Sie werden sich dennoch weiterhin Gedanken darüber machen :slight_smile:

Interessanter Beitrag ...

Zu Favorites: Mixes gibt es diesen Post in der englischen Community denn man kann zwar via Explore Mixe aufrufen aber keinen als Favorit speichern, was ich auch schon im iOS Beta Feedback gemeldet habe, nur leider tut sich da bisher nichts ...

 

Antworten