Lokale Zahlungsmethode Schweiz: TWINT

Related products: Abos

Etwa die hälfte der Schweizer benutzt die Zahlungsmethode TWINT, eine Firma, welche mehreren Banken der Schweiz gehört. TWINT ist eine Handy-App welche mit dem Bankkonto verbunden ist und vor allem bei jungen Menschen beliebt ist. Es ist der Marktführer in der Schweiz für Mobiles Zahlen.

 

Weshalb sollte Deezer TWINT akzeptieren?

  • Deezer in der Schweiz kann man nur umständlich per TWINT bezahlen. (PaysafeCard kaufen und mit dieser bezahlen).
  • Viele junge Menschen in der Schweiz haben keine Kreditkarte und Gutscheinkarten findet man hier vergebens.
  • Weiter können Händler Abonnemente via TWINT einkassieren → Ein Pluspunkt für UX.

 

Deshalb mein Vorschlag TWINT direkt zu akzeptieren. (Gebühren 1,3%)

 

Und wie?

TWINT kann man über viele PSP verbinden. Die bekanntesten sind Datatrans, Payrexx, PSP der PostFinance, Worldline (SIX), wallee und adyen

Moin @EifachJarvis,

klingt interessant. Sowas gibt es in Deutschland leider (noch) nicht.

Ich verlinke mal zu @Kevin Deezer, der das sicher an die richtige Stelle im Hause deezer weiterleiten wird. :slight_smile:


Jupp, finde die Idee auch gut. Jedoch noch kleine Ergänzung: In der Schweiz sollte es Deezer Gutschein (im besten Fall) in jedem Mediamarkt und Saturn geben🙂


Moin nochmals.

Ich habe heute den Sourcecode der Zahlungsseite von deezer angeschaut und habe gesehen, dass deezer den PSP “adyen” verwendet.

Da der PSP, welcher deezer bereits benutzt bereits TWINT akzeptiert, würde die Implementierung mit nur wenigen Klicks funktionieren. (adyen hat Gebühren von 2.3% sowie € 0.10 Bearbeitungsgebühren.)
 

Hoffe bald mein Abo mit TWINT bezahlen zu können.
Liebe Grüsse aus der Schweiz


Gibts eigentlich schon Neuigkeiten bezüglich meiner Idee oder bzw. wurde die Anfrage bereits an die richtige Abteilung weitergeleitet?