Beantwortet

Wann gibt es endlich einen Alexa-Skill für Amazon Echos gleichwertig zu Spotify oder Amazon Music?


Seit Jahren(!) warte ich auf so eine Lösung. Das ewige Hinhalten war der Grund warum ich mein Deezer-Abo gekündigt habe. Die beiden oben erwähnten Streaming-Services demonstrieren das es geht und funktioniert (und daher von mir ein Abo haben):

  1. Private Playlists
  2. Umleiten des Abspielens auf andere Geräte

Selbst Sonos hat das hinbekommen.

Was ist der wirkliche Grund, das Deezer das nicht will?

icon

Beste Antwort von Laurin28 21 February 2021, 10:18

Hallo @Bowibit, entschuldige bitte vielmals für die verspätete Antwort.

Ich gebe dir vollkommen Recht, ein Update des Deezer Skills für Alexa ist schon längst überfällig. Leider ist ein Update des Deezer Skills für Alexa derzeit (noch) nicht in Planung.

Im Moment kannst du deine Favoriten oder individuelle Playlists, die du auf Deezer erstellt hast, nicht mit Amazon Alexa abrufen, aber du kannst weiterhin deinen Flow und über 56 Millionen Songs, Alben und Playlists unserer Deezer Editors abrufen. Du kannst außerdem Amazon Alexa per Sprachbefehl danach fragen, einen Album oder einen Titel abzuspielen.

Original anzeigen

7 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Hallo @Bowibit, entschuldige bitte vielmals für die verspätete Antwort.

Ich gebe dir vollkommen Recht, ein Update des Deezer Skills für Alexa ist schon längst überfällig. Leider ist ein Update des Deezer Skills für Alexa derzeit (noch) nicht in Planung.

Im Moment kannst du deine Favoriten oder individuelle Playlists, die du auf Deezer erstellt hast, nicht mit Amazon Alexa abrufen, aber du kannst weiterhin deinen Flow und über 56 Millionen Songs, Alben und Playlists unserer Deezer Editors abrufen. Du kannst außerdem Amazon Alexa per Sprachbefehl danach fragen, einen Album oder einen Titel abzuspielen.

@Laurin28  danke für die Antwort, aber: ich möchte *MEINE* Playlists, *MEINE* Alben und *MEINE* Lieblingstitel abrufen. Was ich bei Amazon, Spotifty,  Alexa und Sonos, sogar auf Google-Geräten kann.

Warum Deezer da die Wünsche seiner (ehemaligen und potentiellen) Kunden und die technischen Möglichkeiten ignoriert, soll mir letztendlich egal sein.
Wenn das nicht in Planung ist, dann ist mein Rückwechsel zu Deezer auch nicht geplant.

 

Hallo.

Ich habe mir vor kurzem auch Amazon Echos für mein Haus angeschafft und bin nun ziemlich erschüttert, was die Möglichkeiten von Deezer betrifft. Kein Streamen nach Alexa, keine Wiedergabe eigener Playlists etc. Das Thema ist ja auch schon in einigen anderen Foren-Beiträgen zu finden. 

Da andere Musikdienste das hinbekommen, liegt es ja wohl offenbar an Deezer und nicht an Amazon.

Was sagt Deezer? Passiert hier in naher Zukunft was oder muss auch ich mich nach vielen Jahren als zufriedener Anwender anderweitig umschauen?

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Hallo @Joho, Deezer ist es bereits bekannt, dass der Deezer Skill für Amazon Alexa noch ausbaufähig ist. Du kannst davon ausgehen, dass sich in Zukunft etwas tuen wird.

Hallo @Laurin28 , bitte definiere “in Zukunft” genauer. Danke

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

@Joho, leider kann ich keinen genauen Zeitraum nennen. Sorry. Sobald mehr bekannt ist, gebe ich hier bescheid.

@Joho, leider kann ich keinen genauen Zeitraum nennen. Sorry. Sobald mehr bekannt ist, gebe ich hier bescheid.

Die selbe Antwort habe ich vor über einem Jahr schon mal erhalten. Steht auch so in der Skillbeschreibung seit mehr als einem Jahr. Fühle mich von Deezer veralbert und wechsele jetzt zu Spotify. Da werde ich zumindest nicht angelogen.

Antworten