Deezer unterbricht auf Sonos


Benutzerebene 1

Warum bricht die Deezer Verbindung auf meinem Sonos System ständig (und ich meine wirklich ständig) ab? Andere Musik- bzw. Radiodienste laufen problemlos. 

Auf der Sonos Support Seite ist Deezer als "operable" gelistet,  wenn ich dort nachsehe. 

Kennt ihr das Problem und habt idealerweise eine Lösung?


12 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +8

Moin @Faultier,

wir haben hier in unseren Reihen den ultimativen Sonos-Spezi ( @Superschlumpf ).

Ralf, komm mal bitte helfen. :relaxed:

So, nun heißt es warten, bis Ralf sich meldet.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ralf! Wir brauchen endlich deine Sonos-Fähigkeiten! :grin:

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Puh, da traut man sich ja kaum noch aus der Deckung, wenn hier so ein Erfolgsdruck aufgebaut wird. :wink:@Kevin Deezer  @dee_dirk 

@Faultier 

Hallo…

In den meisten Fällen liegt das Problem bei der Wiedergabe von Deezer auf Sonos an der Netzwerkkonfiguration, wenn es hakelt. 

Ich brauche ein paar Informationen von dir…

  • hast du ein HiFi oder ein normales Premium Abo beinDeezer? HiFi würde höhere Datenmenge beim Stream bedeuten und könnte ein Indiz sein, warum andere Dienste funktionieren. 
  • welche Sonosgeräte hast du in deinem System und auf welchen hast du die Probleme? Spielt dann ein einzelner Raum oder mehrere als Gruppe?
  • Welchen Router und was für andere Geräte wie z. B. Wlan Repeater, Ethernet Switches, PowerLan Adapter etc. verwendest du?
  • Sind ein oder sogar mehrere Sonosgeräte per Lankabel am Router angeschlossen, oder alle ausschließlich wireless?
  • Hast du für 2,4 GHz Wlan an deinem Router einen festen Kanal eingestellt? Bitte die Kanäle 1,6 oder 11 testen. KEINE automatische Kanalwahl einstellen. 

Es gab heute ein Update der Sonos App und damit verbunden ein Firmware Update für die Geräte. Installiere dieses bitte auf jeden Fall. 
 

Falls wir hier nicht weiterkommen, kannst du auch direkt nach dem Auftreten von Aussetzern eine Diagnose aus der Sonos App senden und mir die Bestätigungsnummer mitteilen. Ich lasse dann einen Sonos Supportmitarbeiter da mal bzgl. Auffälligkeiten reinschauen.

Grüße,

Ralf

Benutzerebene 1

Hallo Ralf

 

Danke für die schnelle Rückmeldung!

 

Zu deinen Fragen:

- normales Premium Abo 

- 2 × Play3 und ein Roam. Ob ich einzeln oder als Gruppe abspiele macht keinen Unterschied. Wenn es abbricht,  dann auf allen Playern gleichzeitig 

- Fritz Box 6591, sonst nichts, alle Player über WLAN

- automatische Kanalwahl ist aktiviert 

 

Sonos Updates mache ich prinzipiell,  aber heute noch nicht…

 

Werde dann mal feste Kanäle zuordnen und das Update laufen lassen. Geb dann Rückmeldung 

 

Schon mal vielen Dank!

 

Benutzerebene 1

Die genannten Kanäle haben leider nichts gebracht. 

 

Sonos Update  ist keines verfügbar.  Letztes vom 18.06.

 

Sonos Diagnose Codebestätigung 1882210188

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

@Faultier 

Ok, die Konfiguration ist ja zum Glück recht überschaubar. ;-)

Dann wäre die erste Maßnahme tatsächlich das Einstellen eines festen Kanals für 2,4 GHz an der Fritzbox. Die Fritzbox zeigt dir ja an, welche fremden Netze auf welchem Kanal wie stark in der Nähe funken. Dementsprechend dann für dein Wlan Kanal 1,6 oder 11 einstellen. 
Und das Update durchführen. 
Danach den Router und alle Sonosgeräte vom Strom trennen, dann erst den Router und dann die Speaker wieder anschließen. 
Eine Ursache könnte auch das 5 GHz Netz des Routers sein, wenn du auf dem Roam Inhalte abspielst. Dieser kann nämlich auch auf 5 GHz funken. Wenn die Fritzbox für beide Bänder den gleichen Namen (SSID) eingestellt hat, wechselt der Roam ggf. hin und her. Da 5 GHz bei einem mobilen Gerät innerhalb von Gebäuden imo eher ungünstig und instabil sein kann, würde ich dem 5 GHz Wlan einen anderen Namen geben. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Die genannten Kanäle haben leider nichts gebracht. 

 

Sonos Update  ist keines verfügbar.  Letztes vom 18.06.

 

Sonos Diagnose Codebestätigung 1882210188

Lass bitte trotzdem mal den günstigsten der drei Kanäle eingestellt…

Wie sieht es mit 5 GHz aus? Aktiv und gleiche SSID? Dann bitte mal ändern oder testweise 5 GHz an der Fritzbox deaktivieren. 
Welche Sonos App nutzt du? Android…? Kann sein, dass das Update der App dort ein paar Stunden später kommt. Im Apple App Store ist es jedenfalls online. 
 

Ich lass morgen mal die Diagnose auswerten. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

@Faultier 

Hallo…

Ich habe deine Diagnose mit einem Sonos Mitarbeiter zusammen mal angesehen. 
Kurz und schmerzlos ausgedrückt ist deine Umgebung ein „Wlan Debakel“. :-(

Mehr als 50!!! fremde Netze funken im Empfangsbereich deiner Speaker. Ein fremdes Netz hat sogar bessere Empfangswerte an den Playern als deine eigene Fritzbox. 
Der Roam funkt deshalb „aus Verzweiflung“ schon nur noch auf 5 GHz. Die beiden Play3 sind halt in die Jahre gekommen, können nur 2,4 GHz und haben logischerweise ein älteres Wlan Modul. Blöd ist zudem, dass für einen der beiden Play3 der Kanal 6 besser ist und für den anderen der Kanal 11. Aber richtig gut sind alle nicht… Alleine auf Kanal 6 funken in deiner direkten Umgebung z. B. noch 5 andere Netze. 
 

Wo steht denn deine Fritzbox? Da es ein Kabelmodem Modell ist wahrscheinlich leider nicht sehr zentral in der Wohnung, oder? 
Falls möglich, könnte es helfen, die Fritzbox zentraler zu den Speakern zu positionieren. 
Falls einer der Play3 in der Nähe des Routers steht, könnte man den dauerhaft per Lankabel an der Fritzbox anschließen, so dass ein sonoseigenes Wlan aufgebaut wird. Aber auch dieses hätte mit den Fremdnetzen zu kämpfen. Einen Versuch wäre es aber wert. 
 

So blöd das ist, aber unter dermaßen schlechten Bedingungen ist Wlan für ein anspruchsvolles Multiroom Audiosystem keine gute Wahl. Richtig gut wäre dann nur das Verbinden möglichst vieler Speaker per Lankabel am Router. 

Bzgl. Deezer waren keine Auffälligkeiten zu erkennen. Welche anderen Dienste hast du denn noch getestet? Vor der Diagnose war leider nur Deezer genutzt worden. Sonst hätte man einen Vergleich gehabt. 
Du kannst aber gerne mal eine andere Quelle abspielen und dann noch eine Diagnose senden. 
 

Sorry, dass ich keine besseren Infos für dich habe. :-(

Gruß,

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +8

Einzige Lösung ist dann wohl: Umzug. :wink:

Benutzerebene 1

Vielen Dank für den außergewöhnlichen Support, Ralf!

Auch wenn das Ergebnis ernüchternd ist.

 

Ja, die Nürnberger Südstadt ist dicht besiedelt.  Umzug für stabile Musik keine Option 😄

 

Ein Play 3 steht direkt am Router.  Werde ihn ans Kabel legen und das Beste hoffen.  5 GHz dauerhaft abschalten ist auch nicht. Soll ja helfen bei Notebook & Co.

 

Andere kommerzielle Musikdienste habe ich aktuell nicht. Bis vor kurzem noch Google/Youtube. Da gab's keine Probleme,  allerdings noch ohne den Roam 🤔

Radio über TuneIn läuft dagegen häufig und gut.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

@Faultier 

Gern geschehen… 

Ein wenig Hoffnung besteht ja noch. 
5 GHz ist in der Tat auch besser aktiviert, da der Roam darauf wenigstens überhaupt Empfang bekommt. An dessen Standort sah es mit 2,4 nämlich am schlechtesten aus. 
 

Klemm den einen Play3 mal per Lankabel an die Fritzbox. Dadurch baut dieser noch ein weiteres 2,4 GHz Mesh Wlan auf, das nur für Sonos genutzt wird. Der Roam als mobiler Speaker wird aber immer über den Router laufen. 
Aber der andere Play3 hat dann die Wahl zwischen Router und dem verkabelten Play3 als Zugangspunkt. 
Ich weiß leider nicht mehr ob Küche oder Wohnzimmer besser auf Kanal 6 lief… der andere lief dann besser auf 11. 

Also den Router erstmal auf 11 stellen und in der Sonos App fürs SonosNet 6 einstellen. Wenn das nicht gut läuft, bitte andersrum, also Router 6 und SonosNet auf 11. Kanal 1 war meine ich insgesamt recht überlaufen, aber kann ja auch noch getestet werden, wenn beide Kombis aus 1u. 6 nicht gut funktionieren. 
Ich drücke die Daumen…!

 

PS: Internetradio über TuneIn braucht deutlich weniger Bandbreite, weil geringere Audioqualität. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

@Faultier 

Noch vergessen… nachdem du den Play3 im WZ per Lan angeschlossen und die Kanäle eingestellt hast, bitte den anderen Play3 für 10 Sekunden vom Strom trennen und dann wieder anschließen, damit er neu nach der besten Verbindung sucht. 
Und bis zu 10 Minuten abwarten, bis die Verbindungen sich gefunden haben. Dann mal in Ruhe testen. 

Antworten